prodorso

Calcium, Knochen & Herzinfarkt

Calcium ist ein wichtiger Baustein unserer Knochen. Bei Osteoporose und deren Vorstufe Osteopenie ist es deshalb sinnvoll Calcium in ausreichender Menge zuzuführen. In den letzten Jahren ist es jedoch anhand einer Studie, welche ein erhöhtes Risiko für Herzschlag bei Calcium-Einnahme berichtete, zu einer Diskussion über Nutzen und Schaden der sogenannten 'Calcium-Supplementierung' gekommen. In der Laienpresse sind daraufhin Artikel erschienen die viele Patienten verunsichert haben.

Kurz zusammengefasst kann heute gesagt werden dass genügend Calcium bei Osteoporose und Osteopenie die Basis der Therapie darstellt - aber:

  • nicht in zu grosser Konzentration
  • immer zusammen mit genügend Vitamin D
  • wenn möglich über natürliche Quellen (Nahrungsmittel & Mineralwasser)
Wir beraten Sie diesbezüglich gerne in unserer rheumatologischen Sprechstunde. Als einfache Grundlage können Sie aber bereits selber im Internet Ihre persönliche Calcium-Einnahme über natürliche Quellen berechnen. Dafür ist der Calciumrechner der Rheumaliga-Schweiz ein geeignetes Instrument. 


Ihre prodorso - Spezialisten

Aktuelle Seite: HOME Für Patienten Fachberichte Calcium & Knochen